Die Otoplastik, auch Pinnaplastik genannt, ist ein chirurgischer Eingriff, der zur Verbesserung der

Position und Form der Ohren angewandt wird. Diese Form der ästhetischen Ohrchirurgie kann auch

verwendet werden, um große, gestreckte oder sogar gespaltene Ohrläppchen oder Lappen mit

großen Falten zu verbessern. Die Funktion des Ohres wird durch seine Form nicht beeinflußt;

Patienten, die sich für diese Operation entscheiden, sind jedoch oft unzufrieden mit vorstehenden

oder verformten Ohren, die durch die Operation korrigiert werden können.

Unsere Gene bestimmen maßgeblich die Form und Größe unserer Ohren. In dieser Hinsicht können

Ohren zwischen Individuen oder zwischen der rechten und linken Seite enorm variieren. In

Situationen, in denen die Ohren besonders markant erscheinen oder wenn die Form deutlich

außerhalb des Normalen liegt, werden oft psychologische Effekte beobachtet. Das Kind mit

abstehenden Ohren ist oft Gegenstand von ständigen Sticheleien und Hänseleien, die sich belastend

auswirken können. Gefühle des Selbstzweifels, der Ablehnung und der Feindseligkeit können zu

grundlegenden Reaktionen auf die mangelnde Akzeptanz der Kollegen werden.

Was beinhaltet die Operation?

Das hauptsächliche chirurgische Ziel bei der beliebten Ohrkorrektur-Operation ist es, das

Hervorstehe der Ohren zu reduzieren und gleichzeitig eine normale Gestaltung bereitzustellen,

wenn das Ohr von der Seite betrachtet wird. Dieses Ziel wird erreicht, indem die Flexibilität des

Knorpels unter der Haut angepasst wird, wodurch die erwünschte Form und Position geschaffen

wird. Ein Schnitt von etwa 4-5 cm wird in die Haut in der Rille hinter den Ohren gemacht, wo die

verbleibende Oberflächenvernarbung minimal sichtbar sein wird. In Einzelfällen werden Schnitte auf

der Vorderseite des Ohres angebracht, obwohl diese unauffällig in die normalen Konturen oder

Falten platziert werden. Nach Korrektur der Form und Position des Ohres werden die Schnitte

genäht und die Ohren sorgfältig mit Watte gepolstert und mit einer Bandage gesichert.

Bin ich für eine Operation geeignet?

Wenn man versteht, dass das Ziel der Otoplastik die Verbesserung und nicht die Perfektion ist, kann

es als eine der erfolgreichsten kosmetischen Operationen bezeichnet werden. Wenn Sie das

Verfahren und Ihre Erwartungen vor der Operation besprochen haben, werden Sie wahrscheinlich

sehr zufrieden mit dem Ergebnis sein. Durch die deutliche Verbesserung des Erscheinungsbildes von

z.B abstehenden oder missgestalteten Ohren kann eine erfolgreiche Otoplastik auch das persönliche

Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl stärken.

Was kann ich am Tag der Operation erwarten?

Dieser Eingriff wird normalerweise unter örtlicher Betäubung und Sedierung durchgeführt. Nach der

Operation, wie bei jeder anderen Eingriff, werden Sie ein gewisses Unbehagen bemerken, wenn die

Schwellung und Heilung beginnt. In den kommenden Tagen werden Ihnen die verschriebenen

Schmerzmittel verabreicht, um Schmerzen zu lindern. Die voluminöse Kopfbandage, die Ihre Ohren

nach der Operation bedeckt, dient als folgendes:

• Ohren in Position halten

• Minimieren von Schwellungen und Unbehagen

• Ermöglicht es, auf beiden Seiten ohne schmerzhaften Druck zu schlafen

• Schutz vor versehentlichen Verletzungen, die während des Schlafes auftreten können.

• Gewährleisten optimale Ergebnisse

Patienten sagen oft, dass die Bandage das unangenehmste Element der Behandlung ist, da es ein

sichtbares Zeichen der Operation ist und der Juckreiz in den Ohren hoch sein kann, jedoch aus den

oben genannten Gründen für eine Woche ausgehalten werden muss .

Welche Ergebnisse kann ich von der Operation erwarten?

Wenn Sie das Verfahren besprochen und Ihre Erwartungen vor der Operation vollständig übermittelt

und abgesprochen haben, werden Sie garantiert mit dem Ergebnis zufrieden sein. Durch eine

deutliche Verbesserung des Erscheinungsbildes von abstehenden oder missgestalteten Ohren kann

eine erfolgreiche Otoplastik auch das persönliche Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl stärken.

Was ist die Erholungszeit?

Die voluminösen Kopfverbände und die Fäden werden nach einer Woche entfernt. Dannach können

die meißten Erwachsenen auch wieder arbeiten. Blutergüsse und Schwellungen lassen nach drei

Wochen nach, aber die Verbesserung der abstehenden Ohren wird in diesem Stadium schon

offensichtlich zu sehen sein. Es wird empfohlen, drei Monate nach der Otoplastik keine

Kontaktsportarten zu betreiben.